FAQ

Fragen und Antworten

F: Ich bin auf eure Seite gestossen und nun an einem Probetraining interessiert. Kann ich einfach vorbeikommen oder muss ich mich irgendwo anmelden?
A: Ja du kannst einfach an einer freien Übung vorbeikommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns dich kennen zu lernen.

F: Muss ich eine Waffe haben, um an einem Probetraining mitzumachen?
A: Nein, Waffen und Munition bringen wir an den Schiesstagen auf den Stand. Du kannst aber deine eigene Waffe und Munition gerne mitbringen.

F: Muss ich einen Kurs/Schulung absolvieren um Schiessen zu dürfen?
A: Nein du musst keine Schulung absolvieren. Solltest du noch nie geschossen, oder Fragen zum Umgang mit der Waffe haben, helfen dir unsere Schützenmeister gerne weiter. Sie sind geschult, die notwendige Hilfestellung zu leisten.

F: Kostet mich ein Probetraining etwas?
A: Das Probetraining kostet dich ausser der verschossenen Munition nichts. Unsere Schützenmeister arbeiten ehrenamtlich und aus Spass an der Sache.

F: Wie teuer ist das Hobby?
A: Das kommt wie bei jedem Hobby darauf an, wieviel du investieren möchtest. Als Anhaltspunkt: eine Schachtel Kleinkaliber Munition (50 Schuss) kostet 8.- CHF, eine Schachtel 9mm (50 Schuss)  13.- CHF und eine Schachtel 7,65mm (50 Schuss) 23.00 CHF.
Bei den Waffen machst du dich am besten im Internet über die Preise schlau.

F: Ich war jetzt an einem Probetraining. Wie kommt es dass alle eure Mitglieder ein solch schönes und gesundes Erscheinungsbild haben.
A: Das kommt zum einen von der frischen Luft, unser Schiessstand steht mitten im Wald und zum anderen von der guten Verpflegung unseres Schützenstubenwirtes. Ausserdem wir bei uns auch viel gelacht, und Menschen die viel Lachen werden als hübscher empfunden 😉

F: Ich bin eine Frau, ist schiessen nicht ein Männersport?
A: Altes Vorurteil! Nein, wir freuen uns auf dich. Egal ob Mann, Frau, Hetero, schwul, lesbisch, transgender, schwarz, weiss, rot, gelb etc.
Übrigens: Unser Club wird von einer Frau präsidiert.

F: Das heisst jeder kann mitmachen?
A: Nein, gemäss Art. 7, 7a WG, Art. 12 WV, ist es Angehörigen folgender Staaten nicht gestattet Pistolen zu erwerben, besitzen und damit zu schiessen:  Albanien, Algerien, Sri Lanka, Kosovo, Mazedonien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Türkei.
Aus diesem Grund können wir Angehörige betreffender Staaten weder in unseren Verein aufnehmen, noch ihnen das Schiessen auf unserem Stand erlauben. Für Doppelbürger eines oben aufgeführten Staates, zählen diese Verbote nicht.

F: Ich habe eine Waffe (Pistole oder Gewehr) geerbt, bin aber weder an der Waffe noch am Schiessen interessiert. Was kann ich mit der Waffe machen?
A: Nimm Kontakt mit uns auf, wir können versuchen einen Käufer zu finden. Du kannst die Waffe natürlich auch bei jedem Polizeiposten abgeben, allerdings gibt dir die Polizei kein Geld dafür und die Waffe wird vernichtet.